Eisenbahnen in Ulm, um Ulm und um Ulm herum

Startseite > Vorwort

 

Hallo Eisenbahnfreunde!

 

Herzlich Willkommen zu meiner Homepage über Ulmer Eisenbahnen.

 

Hier findet sich alles Mögliche zu Bahnen im Raum Ulm. Einerseits werden die Eisenbahnstrecken rund um Ulm und in Ulm behandelt, andererseits ist es die einzige Ulmer Straßenbahnlinie, die hier abgehandelt wird.

Der Hauptschwerpunkt liegt in der Dokumentation der einzelnen Strecken, angefangen von der Kilometrierung und der Bahnhöfe bis zum eingesetzten Wagenmaterial und aller Gleisanschlüsse, die teilweise nicht mehr existent sind. Speziell die Anschlußgleise bzw. Industriegleise sind hier

besonders interessant. Zeigen sie doch das einstige Massentransportmittel "Eisenbahn" im Zusammenspiel mit oftmals mittelständischen Betrieben an und/oder weit entfernt der Streckengleise. Hier treffen die verschiedene Transport-

arten direkt aufeinander (PKW/LKW und Rangierlok). Und diese Züge außerhalb jeder Personenbahnstrecke und Bahnhöfen zu sehen, ist das, was in Zeiten von Mora-C, sehr selten geworden ist.

 

Die Kapitel über die Straßenbahn nahmen ihren Ausgang in dem damals nahen Ende des GT4-Betriebs bei der Ulmer Straßenbahn. Gerade noch rechtzeitig konnte eine Dokumentation der GT4-Fahrzeuge erstellt werden, obwohl jahrelang der Einsatz der GT4 und auch GRW4 als Fahrgast miterlebt, aber nie fotografisch dokumentiert wurde.

 

Diese Versuche einer Dokumentation waren gleichzeitig der Beginn von Überlegungen über eine Homepage. Das Sortieren der vorhandenen Papierbilder war noch einigermaßen überschaubar, jedoch war die Dokumentation der Eisenbahnstrecken und deren Betriebsstellen als Papierversion umständlich. Hier hat eine Homepage mit eingearbeiteten Verknüpfungen eindeutig Vorteile.

 

Schließlich ist das jetzige Layout mittels dem Programm Frontpage entstanden. Obwohl das Html-Programmieren professioneller ist, konnte doch ein ansprechendes Format mittels Frontpage erstellt werden.

 

Die Fotos wurden größtenteils mit einer analogen Spiegelreflexkamera (1000FN und 300N) aufgenommen. Während die Fotos vor 2004 nach und nach eingescannt werden, sind alle Bilder ab 2004 bereits beim Fotolabor auf CD gebrannt worden. Aber auch seit Mai 2006 werden Bilder eine digitalen Kompaktkamera (Kodak V530) mit übernommen. Diese Kamera war bis 2008 hauptsächlich bei spontanen Fotoeinsätzen während Urlaubsaufenthalten oder beruflich bedingten Fahrten im Einsatz.

Aber auch zur Dokumentation von Industriegleisen, die mangels Fahrzeugen oder interessanten Gegebenheiten den Einsatz von Film und Spiegelreflexkamera nicht angemessen erscheinen lassen.

Der Webmaster wartet auf die S-Bahn-farbene 111 171

 am 30.November 2001 in Geislingen/Steige

       

Während der Entstehungsphase dieser Homepage war ein beruflich bedingter Umzug nach Freiburg/Breisgau möglich. Dies sollte aber nicht das Konzept einer Dokumentation der Ulmer Eisenbahnen in den Hintergrund drängen. Nach wie vor sind die Kontakte nach Ulm vorhanden und die Bahnen fahren dort auch während der wenigen Aufenthalte in Ulm.....und schließlich liegen noch Hunderte Bilder im Archiv, das allmählich für das Internet aufbereitet wird.

 

Nicht zuletzt möchte ich mich bei Dutzenden Eisenbahnfreunden bedanken, die teils in ihren Homepages und auch persönlich die Informationen lieferten, die es mir ermöglichten, auch außerhalb des eisenbahnerischen "Hobby"-Alltags besondere Bilder und Situationen zu erleben.

 

Diese Homepage erhebt kein Anspruch auf Vollständigkeit. Sie wurde in der Freizeit erstellt und dient allein der Dokumentation und der Information für Freunde und Kollegen. Sollten mal die eine oder andere Fahrzeit oder Textstelle nicht richtig sein, dann bitte ich um eine kurze E-Mail.

 

 

Für die Inhalte auf den gelinkten Seiten gilt Punkt 2 des Haftungsausschlusses: disclaimer