Eisenbahnen in Ulm, um Ulm und um Ulm herum

Eisenbahn > Streckenkunde > ex-KBS 407b

 

 

Strecken-Nr. 5350

 

Die ehem. Vizinalbahn Senden - Weissenhorn wurde am 15.September 1878 eröffnet.

Eine Weiterführung der Bahn ins Günztal unterblieb. So blieb die Bahn zeitlebens eine Stichbahn, deren Personenverkehr am 25.September 1966 eingestellt wurde. Der Güterverkehr ist aber bis ins nächste Jahrtausend gesichert.

 

Bilder dieser Bahnstrecke sind unter Fotogalerie ex-KBS 407b zu finden.

 

 

------------------------------------------------------

Betriebspunkte 

------------------------------------------------------

 

km 0,0

  

MSED

  

Bhf

  

Senden

  

- KBS 756 (Ehingen - Ulm - Memmingen)

- KBS 975 (Ulm -Kempten - Oberstdorf)

km 1,4

  

 

  

Hp

  

Wullenstetten

  

- ehem. Haltepunkt

  

km 4,5

  

 

  

Bhf

  

Witzighausen                (s.u.)

  

- ehem. Bahnhof/hochgelegenes EG!

  

km 7,7

  

MAES

  

Anst

  

Eschach Anschluß Oetinger/Bundeswehr

  

- Anschluß Aluminiumschmelzwerk/Schrott

- Anschluß Bundeswehrdepot

km 7,8

  

MAES

  

Anst

  

Eschach Anschluß Westfalengas

  

- Anschluß Westfalengas (Gas-Tanklager)

  

km 9,6

  

  

MWSH

  

  

Bhf

  

  

Weissenhorn  

  

  

- Anschluß Baywa (Lagerhaus)

- Anschluß PERI (Schalungselemente)

- Anschluß Landhandel

 

 

------------------------------------------------------

Fahrzeuge 

------------------------------------------------------

 

Zum Einsatz im umfangreichen Güterverkehr kommen Ulmer V90 (Baureihe 294).

In seltensten Fällen konnten auch Großdieselloks der Baureihe 225 gesichtet werden. Im Sonderzugdienst kommen die Baureihen 650 und 628 zum Einsatz. Dampfloks des Vereins Schwabendampf waren bis im Jahr 2001 ebenfalls im Sonderzugdienst anzutreffen.

 

 

------------------------------------------------------

Fahrzeiten

------------------------------------------------------

 

Der Güterverkehr wird folgendermaßen abgewickelt:

 

FZT 56286

Senden 13.20 - 13.37 Eschach 14.00 - 14.05 Weissenhorn

W(Sa)

294

FZT 56287

Weissenhorn 15.12 - Eschach 15.15 - 15.30 Senden

W(Sa)

294

Stand 04/2007 (Quelle: Drehscheibe 199)

 

 

FZ 56284

Senden 6.20                           -                6.40 Weissenhorn

W(Sa)

294

FZ 56285

Weissenhorn 7.48 - 7.52 Eschach 8.37 - 8.54 Senden

W(Sa)

294

FZT 56286

Senden 13.48 - 14.05 Eschach 14.25 - 14.30 Weissenhorn

W(Sa)

294

FZT 56287

Weissenhorn 15.39                -                15.57 Senden

W(Sa)

294

Stand 11/2006 (Quelle: Drehscheibe 195)

 

 

CB 58471

Senden 6.20                       -                    6.40 Weissenhorn

W(Sa)

294

CB 58472 Weissenhorn 7.48 - 7.52 Eschach 8.37 - 8.54 Senden W(Sa) 294
CB 58473 Senden 13.48 - 14.05 Eschach 14.25 - 14.30 Weissenhorn W(Sa) 294

CB 58474

Weissenhorn 15.39            -                  15.57 Senden W(Sa) 294

Stand 09/2005 (Quelle: Drehscheibe 186)

 

 

CB 60471

Senden 6.00                       -                    6.20 Weissenhorn

W(Sa)

294

CB 60472 Weissenhorn 7.48 - 7.52 Eschach 8.17 - 8.34 Senden W(Sa) 294
CB 60473 Senden 13.48 - 14.05 Eschach 14.25 - 14.30 Weissenhorn W(Sa) 294

CB 60474

Weissenhorn 15.39            -                  15.57 Senden W(Sa) 294

Stand 08/2002 (Quelle: Drehscheibe-Online 12.08.2002)

 

 

Üg 69931 Senden 6.40 - 6.58 Weissenhorn W(Sa) 211
Üg 69930 Weissenhorn 8.10 - 8.46 Senden W(Sa) 211
Üg 69937 Senden 14.55 - 15.13 Weissenhorn W(Sa) 211

Üg 69940

Weissenhorn 17.35 - 17.50 Senden W(Sa) 211

Stand 1975 - 1990(?) (Quelle: Internet)    Eschach als Rangierfahrt von Weissenhorn

 

 

Der Personenverkehr/Sonderzugverkehr wird folgendermaßen abgewickelt:

 

Jedes Jahr zum Aktionstages "Ohne Auto - mobil!" Mitte September finden Fahrten zwischen Weissenhorn und Senden bzw. Ulm statt.

Aber auch an Nikolaus fanden schon Fahrten statt.

 

----- Meldung in www.ding-ulm.de vom 15.September 2007 -----

 

 

----- Meldung in www.ding-ulm.de vom 23.September 2006 -----

 

 

----- Meldung in www.ding-ulm.de vom 17.September 2005 -----

 

 

----- Meldung in www.ding-ulm.de vom September 2004 -----

 

 

----- Meldung im LOK-REPORT vom 1.Dezember 2003 -----

RechteckNikolauszüge zwischen Ulm und Weißenhorn

Die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) richtet mit finanzieller Unterstützung der Stadt 

Weißenhorn am Tag des Nikolausmarktes in Weißenhorn, am Samstag, 6. Dezember 2003 einen Pendelverkehr 

auf der sonst nicht für den Personenverkehr genutzten     Bahnlinie zwischen Senden und Weißenhorn ein.

Eingesetzt werden kommen zwei moderne Dieseltriebwagen. Die Züge nach und von Weißenhorn fahren im 

3-Stunden-Takt bereits ab Ulm Hbf mit Halt in Neu-Ulm und Senden.

Abfahrten in Ulm Hbf um 13:28 Uhr, 16:28 Uhr, und 19:28 Uhr.

Rückfahrtmöglichkeiten ab Weißenhorn bestehen um 14:26 Uhr, 17:26 Uhr und 20:26 Uhr.

In den Pendelfahrten gelten die DING-Verbundfahrkarten, die an den Automaten gelöst werden können. 

Fahrgäste ab Weißenhorn können die Fahrkarten direkt am Bahnhof kaufen 

(Pressemeldung Deutsche Bahn, 1. 12. 03).

 

 

----- Meldung in www.ding-ulm.de vom 20.September 2003 -----

Anläßlich des Aktiontages "Ohne Auto - mobil" fährt am Samstag, 20.September ein 650 auf der für Personenverkehr stillgelegten Strecke Senden-Weißenhorn.

Weißenhorn

Mit dem Regio -Shuttle nach Weißenhorn

Die Zugverbindung von Weißenhorn nach Ulm wird ein weiteres Mal reaktiviert – siehe Extra-Fahrplan unten.

Veranstalter:

Kommunale Agenda 21

Weißenhorn

Telefon 07309/8425

Bahn-Shuttle Ulm – Weißenhorn am 20.9.2003

Ulm Hbf .        8:31     10:31     12:31     14:31     16:31

Neu-Ulm        8:36     10:36     12:36     14:36     16:36

Senden          8:45     10:45     12:45     14:45     16:45

Weißenhorn  8:58     10:58     12:58     14:58     16:58

Weißenhorn  9:12     11:12     13:12     15:12     17:12

Senden          9:27     11:27     13:27     15:27     17:27

Neu-Ulm        9:42     11:42     13:42     15:42     17:42

Ulm Hbf          9:45     11:45     13:45     15:45     17:45

( Fahrplan ohne Gewähr )

 

 

----- Meldung im LOK-REPORT vom 2.Dezember 2002 -----

Sonderfahrten mit dem Zug zwischen Ulm und Weißenhorn

(Ulm, 2. Dezember 2002) Mit finanzieller Unterstützung der Stadt Weißenhorn richtet die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) am Tag des Nikolausmarktes in Weißenhorn, am Samstag, 7. Dezember 2002, einen Pendelverkehr auf der sonst nicht für den Personenverkehr genutzten Bahnlinie zwischen Senden und Weißenhorn ein. Zum Einsatz kommen zwei Dieseltriebwagen des Typs VT 650.
Die Züge nach und von Weißenhorn fahren im 3-Stunden-Takt bereits ab Ulm Hbf mit Halt in Neu-Ulm und Senden.

Abfahrten in Ulm Hbf um 13:32 Uhr, 16:32 Uhr, und 19:32 Uhr.

Rückfahrtmöglichkeiten ab Weißenhorn in Richtung Ulm bestehen um 14:12 Uhr, 17:12 Uhr und 20:12 Uhr

Zur Mitfahrt in den Pendelfahrten gelten die DING-Verbundfahrkarten, die an den Automaten gelöst werden können. Fahrgäste ab Weißenhorn können die Fahrkarten direkt am Bahnhof kaufen (Pressemeldung Deutsche Bahn, 2.12.02).

 

 

----- Meldung im LOK-REPORT vom 16.September 2002 -----

 Rechteck KBS 756 Ulm - Memmingen / Strecke Senden - Weißenhorn

Am Samstag, 21. September werden anlässlich des europaweiten autofreien Tages besondere Aktionen zum Thema öffentlicher Personennahverkehr durchgeführt. Mit finanzieller Unterstützung der Stadt Weißenhorn richtet die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) als Beitrag zum autofreien Tag am Samstag, 21. September, einen kostenlosen Bahn-Pendel-Verkehr auf der sonst nicht für den Personenverkehr genutzten Bahnlinie zwischen Senden und Weißenhorn ein.
Zum Einsatz kommt ein Dieseltriebwagen des Typs VT 628 mit 150 Sitzplätzen. Die Züge verkehren im 2-Stunden-Takt bereits ab Ulm Hbf mit Halt in Neu-Ulm und Senden nach Weißenhorn. Abfahrten in Ulm Hbf 8:31, 10:31, 12:31, 14:31 und 16:32 Uhr. Rückfahrtmöglichkeiten ab Weißenhorn in Richtung Ulm bestehen um 9:12, 11:12, 13:12, 15:12 und 17:12 Uhr. Der Fahrplan sowie weitere Informationen zu Aktionen zum autofreien Aktionstag im Donau-Iller-Nahverkehrsverbund (DING) sind bei den Verkehrsunternehmen im DING-Verkehrsgebiet oder im Internet unter http://www.ding-ulm.de/ erhältlich (Pressemeldung Deutsche Bahn, 16. 9. 02).

 

 

------------------------------------------------------

Pläne

------------------------------------------------------

 

Zustand Senden 1980er Jahre                    Quelle: Modellbahnausstellung Möbel Inhofer, Eisenbahnfreunde Senden

 

Zustand Witzighausen 1960er Jahre         Quelle: Modellbahnausstellung Möbel Inhofer, Eisenbahnfreunde Senden

 

Zustand Weissenhorn 1950er Jahre         Quelle: Modellbahnausstellung Möbel Inhofer, Eisenbahnfreunde Senden

 

 

------------------------------------------------------

weitere Links

------------------------------------------------------

 

www.Vergessene-Bahnen.de

von Reiner Schruft

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

letzte Änderung: 23.September 2007        © Alexander Schatz

28.April 2007                                         

22.September 2004                                        

9.Februar 2003                                        

 

Sollte auf der linken Seite keine Auswahlleiste erscheinen, dann bitte unter www.UlmerEisenbahnen.de neu starten.