Eisenbahnen in Ulm, um Ulm und um Ulm herum

Startseite > Bahnen anderswo >

Nachtzugreise über Polen und Weissrussland nach Moskau

Dezember 2013

 

 TESTVERSION 

 

 

<Planung und Vorbereitung>

<Reisetag 1: Hindernisse vor dem Beginn>

<Reisetag 2: Xaver holt auf, Verspätung ohne Ende>

<Reisetag 3: Moskau by Night>

<Reisetag 4: Moskau am Tag>

<Reisetag 5: 24 Stunden im Zug>

<Reisetag 6: Quer durch Süddeutschland>

<Zusammenfassung>

 

-------------------- Quer durch Süddeutschland --------------------

 

Dienstag, 10.Dezember 2013:

 

Bei Bohumin reisen wir zu nächtlichen Zeiten in Tschechien ein. Prag wird von mir zum wiederholten Male im Jahr 2013 komplett verschlafen. Nördlich von Prag wache ich dann am Ufer der Elbe wieder auf.

 

 

Ab Usti nad Labem gleicht der Zug einer besseren Regionalbahn, da sämtliche Dörfer abgeklappert werden

 

 

Ich wache wieder einmal kurz im Prager Hbf auf. Es ist mittlerweile das dritte Mal in den  letzten 6 Monaten, daß  ich

 

 

Karli MUC hatte eine Kneipe am Bahnhofsteg empfohlen. Diese Kneipe wollen wir suchen. Vorab werden vom Steg etliche Bilder von den Gleisanlagen unter uns und auch vom Bw mit der Drehscheibe gemacht.

Auf der anderen Seite des Stegs sieht es recht ländlich aus, die Enten und Schwäne des nahen Teiches sehen ins uns sofort und ohne Zögern Futterlieferanten und laufen auf den Steg zu.

Eine gebratene Ente ist uns aber nicht Zumute, soda0 wir weiter in Richtung Wohngebiet laufen. Und dort am Beginn deselben befindet sich eine kleine Gaststätte, urgemütlich und zu empfehlen.

Die Köchin serviert uns eine leckere Gulaschsuppe mit Brot.

 

Zurück am Bahnhof steht schon 612 .... bereit, der uns nach Nürnberg bringt.

Zuvor wird im Bahnhof noch ein Jizni Rad für 67 tschechische Kronen gekauft und im Reisecenter versucht eine Eisenbahnkarte zu kaufen, die im Warteraum als Deko hängt.

 

In Nürnberg versorgen wir uns mit Bayern-Kursbüchern, sonstigem Lesestoff und Proviant, bevor es mit IC 20... nach Aalen geht. Im proppevollen 611er pendeln wir dann über die Brenzbahn gen Ulm, das auch pünktlich erreicht wird.

 

Oft habe ich einen Umstieg in Ulm auf dem Weg von Moskau nach Freiburg noch nicht gemacht, der Bahnhof kommt mir jedoch irgendwie bekannt vor...

 

Im 611 ...

 

 


Fortsetzung:     <Zusammenfassung>


 

letzte Änderung: 29.November 2014        © Alexander Schatz

 

Sollte auf der linken Seite keine Auswahlleiste erscheinen, dann bitte unter www.UlmerEisenbahnen.de neu starten.